Hertie's Weblog
get Firefox



Blog | Archiv | Über... | Gästebuch | Kontakt | Abonnieren | Links
Wir Werden Uns Wiedersehen // Nordhausen

"Ich verbringe die Nächte in fremden Wänden,
und wache früh auf um zu verschwinden.
Ich kenne mich aus und komme viel rum,
ich trage dich noch in Erinnerung.
Hab dich in mein' Liedern still bedacht,
habe viel gesehen und viel gemacht.
Das Leben hat mich angenommen,
ich komme gut aus und ich komme viel rum.

Der Mond und der Schlaf und die Einsamkeit,
wissen über uns Bescheid.
(oooohoo)
Ich war die Hälfte der Strecke davon ausgegang'
du erinnerst dich an mich und wir gehen zusamm'
(oooohoo)

Wir werden uns wiedersehen,
vielleicht nur um zu verstehen,
dass das Leben an sich,
manche Wunder verspricht,
ob du's glaubst oder nicht,
ich vergesse dich nie.
"
SELIG - Wir Werden Uns Wiedersehen


Hello Folks,

soooo, ein paar tolle Tage hab ich hinter mich gebracht in idyllisch gelegenen Nordhausen in Thüringen.
Das ist da wo die Sabse und der Dome mit noch ein paar Leuten wohnen tun in einer wunderschönen und gemütlichen Wohnung.
soweit sollte es eigtl nix neues sein. warum war ich da und warum schon ab Mittwoch? nun... das hatte natürlich seinen Grund.
Ich war eingeladen zum Campusfest auf dem Campus der FH. Und ich sag euch, die Party ging so richtig ab!
nach 4,5stündiger Fahrt von mir nach Nordhausen, wo mir dann am Ortsschild von Nordhausen einfiel "Scheiße, Ficken für Ina und den Rest vergessen...", ganz kurzem FH-Besuch und häuslichem Einrichten gabs ne Kleinigkeit zu essen und da vier vorbei war auch direkt mal ne Ladung Bier.
Irgendwann haben wir uns dann zum Campus aufgemacht, wo das Bier günstig und die Frauen... Studentinnen waren... whatever ^^ Angefangen hat's für uns mit Scarred To Remember, schöne junge Band, macht mächtig krach aber schöne Musik! Nach dem dritten Lied bereits wurde dann jemand erwähnt, der "der mit dem ööhh.. Hard-Eddy-T-Shirt und die zwei Mädels mit den gelben Shirts"... STRIKE, keine 15 Minuten da, schon erwähnt! So kanns gehen hab dann noch ne CD geschenkt bekommen ^^ weil ich so toll gebangt hab :P
Es kamen noch 2-3 Bands deren Namen außer den Rockpiraten ich nicht mehr weiß, das Bier war einfach zu günstig und lecker
Rockpiraten ham mal den Vogel abgeschossen! Hammer-Lieder, einfach gayler Mix, hat Spaß gemacht! Irgendwann kam Dome mit Wein... weil's Bier alle war... doofe Idee, hat scheiße geschmeckt und jaaaaw Dome wird sich nu schon angesprochen fühlen wie auch immer... getanzt, gebangt, gesoffen, Spaß gehabt, getanzt, von Security von der Bühne geholt worden (mehr als ein mal) und die Party wollte nicht zu Ende gehen... war sie aber apprupt gegen eins... hab dann noch geholfen beim aufräumen und bin dann mit Sabse heimgetorkelt. Voll, aber mehr als glücklich und dem festen Plan im Kopf, am nächsten Tag in Roller zu gehen ^^ ja, den Möbelmarkt den Plan hab ich aber iwann im lauf des Tages als doof abgestempelt ^^
wie auch immer, Donnerstag gegen 12 aufgestanden, gemütlich gerichtet und gefrühstückt der festen Meinung, es sei niemand da! ^^ Gegen 15 Uhr ist Dome, der eigtl schon 8 Stunden früher an der FH sein wollte doch noch paar Vorlesungen besuchen gegangen xD
Tagsüber eingekauft (Pfeffi ) und Tanken gefahren, gewartet, abends nochmal mit Sabse kurze Tour durch die Stadt, natürlich zu Fuß! Erstmal ein Eis geholt *yamyam*
Abends haben wir dann nur Mr. Deeds geschaut... irgendjemand war noch schlecht. Und ich wars nicht
Freitag auch wieder späääät aufgestanden, frühstück eingeworfen, irgendwie Zeit verblödet, irgendwann zu Sabse an FH, mal ne Vorlesung antun. Informationssysteme stand auf dem Plan. Irgendwas mit Zyklen und Taktungen und Reaktionszeiten von Logiken... alles in allem enorme Theorie aber leicht verdaulich. Ich fands echt in Ordnung und mit meinem Vorwissen (µC bei OM aufm TG) auch echt nicht über die maßen schwer! Nur als ich die Blätter von Isa und Sabse angeschaut habe wurde mir mulmig.. voller Formeln und Algorithmen und Zeug... näää, nix für mich ^^
Abends bin ich dann mit dem Dome nach Sondershausen gefahren. Da gibt's nämlich ein 3D-Kino. Ich sags mal so. Sondershausen ist ein Ort mit weniger Einwohnern wie Hall, das Kino war derb außerhalb und vllt 10 Leute gingen mit uns in den Film. ABER 3D HABEN DIE! Angeschaut haben wir "My Bloody Valentine". Trailer und Beschreibung deuten auf einen Splatter ohne viel Hintergrund hin, tatsächlich aber ein enorm guter Splatter-Film, spannend und undurchsichtig, gleichzeitig blutrünstig! Ein echt super Film, den man, sollte man in die Verlegenheit kommen, auch gegen Aufpreis in 3D erleben sollte. Schöne Szenen in denen z.B. Baumstämme durch Autos rammen und nackte Frauen über Parkplätze rennen... ich warne an dieser Stelle empfindlichen Frauen von diesem Film ab er geht an die nerven ^^
Trailer: klick mich

lasst euch von dem Trailer aber nicht abschrecken, in der deutschen FSK-18-Version is die Frau FUSELNACKT! bis auf die Haut... und ein paar Minuten nach dieser Szene auch schon tot ^^ aber nackt
Danach sind wir wieder heim gefahren und haben Looping Louie gespielt. Zugegeben eine SCHEISS-IDEE! >.< ich hatte innerhalb kürzester Zeit (ca 2 Std) eine Flasche Pfeffi in mir... und das tat dem Hertie net gut! enorm schlecht gings mir, neben dem Bett lag ich wohl auch kurz und hab nachts auch noch irgendwann neben nen Blumenkübel ge... ... aber lustig war's trotzdem ^^
Samstag haben wir dann eine Höhle in der Nähe angeschaut, die "Heimkehle". Zahlen musste ich dank Ba-Wü-Schülerausweis, der eigtl net mal gegolten hätte nur den Studentenpreis xD Die Höhle war leider nur teilweise zugänglich wegen Renovierungszeug, aber trotzdem sehr interesssant. z.B. die Tatsache, dass in dieser Höhle im Krieg Junker-Flieger-Teile gefertigt wurden und deswegen noch heute Teile der Höhle ausbetoniert sind. Krankes Regime... danach noch ne Lasershow im "Großen Dom" mit genialer Akustik... und ein wunderschöner Blick in den Thyrasee *schwärm*
Abends gingen wir dann nach leckerem Crepés-Essen in die Distille, wo allerdings nicht wirklich was los war... der DJ, der nach der genialen Live-Band dran war hatte offensichtlich von vornherein nur eine Aufgabe. Welche das war konnte bis zum Redaktionsschluss leider nicht festgemacht werden, aber es irgendwas zwischen "Räum den Laden leer" und "Sorg dafür, dass die Leute mehr trinken". So dermaßen schlechte Musik hab ich lang nimmer gehört. Dabei hatten wir uns so auf's tanzen gefreut... da hat net mal mehr das Bier geschmeckt... Patrick gab sein bestes, hat aber nur Körbchen gesammelt was wir wiederum lustig fanden
Und am Sonntag bin ich dann auch schon wieder nach Hause gefahren. Wieder 400km, diesesmal das Auto voller als vorher ... Ja, Sabse hat vorgesorgt Nach einem kurzen Abstecher bei Michaela in WoPoHa dann daheim angekommen, Zeug bei Sabses Mama abgeliefert und den Abend genossen...
Heute dann wieder Arbeit, war in Ordnung, schön gemächlich alles abgearbeitet was mir zugeworfen wurde (nach Eingang ^^) und heute abend dann das erste mal Fitnessstudio. Mal sehen was mir morgen nach dem Zirkeltraining alles schmerzt *yeah*
wenn nichts, geh ich nochmal, wenn alles, sieht man dann
Auf jeden hab ich morgen nen Termin bei den Grünen Blauen, weil ich doch Anfang vom Jahr mal an den Fahrrad-Unfall hingekommen bin, falls sich wer erinnert. ich kam da zu spät zur Pia wie immer *hust* mal sehen was ich für die tun kann ^^

aber nun geh ich schlafen!
machts noch gut, bis bald mal!

PS: wer will alles mit zum Blimsch? ich habe noch 4 oder 5 Plätze zu vergeben!

MfG, euer Hertie

so, noch als kleinen Anhang, hat Dome heute geschickt, zum Campusfest! Ein Leserbrief...
"Unsanft reißt es mich aus dem Schlaf. Musik, so laut, dass ich die Texte glasklar verstehen kann, hallt durch das beschauliche Steigerthal. Wir haben Mittwoch, nein, Donnerstag, auch wenn der gerade mal 25 Minuten alt ist.

Ein Anruf bei der Polizeidirektion Nordhausen schafft schnell Klarheit: „Campusfest…, genehmigt…, da können wir auch nichts machen…“ Ich höre, will und kann aber nicht verstehen, denn das setzt Verständnis voraus. „Ich bin bereits Anrufer Nummer 49 und der am weitesten entfernte. Die meisten Beschwerden kommen aus dem Bereich Bergstraße“, vermeldet die freundliche Polizistenstimme. Obendrauf bekomme ich eine Handynummer des überwachenden Ordnungsamtsmitarbeiters vor Ort.

Der sagt mir, seine Messungen zeigen an, dass mit 70 Dezibel der zulässige Wert an Lärm im Limit liegt. Außerdem bin ich der erste Anrufer (auf seinem Handy, dessen Nummer die Polizei den Lärmbeschwerern mitteilen soll) und der Spuk dauert nur noch bis 1 Uhr. Zulässiger Wert, ich kann hier in mindestens 6 Kilometern Luftlinie die Texte mitsingen und die zulässigen Werte sind nicht überschritten – wer hat denn diese Werte mitten in der Woche kurz nach Mitternacht für zulässig erklärt? Und wie bitte kann für eine derartige Störung der Nachtruhe eine Genehmigung erteilt worden sein, die den Ordnungshütern glatt die Hände bindet?"
23.6.09 00:51
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Dominic / Website (23.6.09 23:53)
Maaaan, das is ja fast ein Überlängenroman - so viel erlebt oder wie?

Tja da habe ich den Donnerstag meinen guten Schnitt versaut und gleich mehrere wichtige Vorlesungen verpasst wegen mangelndem Gleichgewichtssinn und getränkebedingtem Unwohlsein. Hehehehe^^
Aber das wars auch wert kann ich nur sagen.

My Bloody Valentine 3D war einfach nur cool und der erste R-rated-film in RealD (übrigens gedreht mit 4K Auflösung). Wer also Bock auf einen guten Splatterfilm hat, sollte sich wirklich die 3D-Variante im Kino geben.

War auf jedenfall ein krasser Besuch vom insolventen (?) Karstadt, der gerne jederzeit wieder willkommen ist.



THE DOME


Dave (29.6.09 12:27)
Da hat sich wirklich jemand beschwert bei 70 db?
Ohje, da ist ja sogar ein Raketenstart lauter!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Gratis bloggen bei
myblog.de